In dieser Doku erklären wir Ihnen, wie Sie die Standard-Berichtsvorlage rauslöschen und Ihr eigenes Word-Dokument als Berichtsvorlage im Vorlagendesigner hinterlegen.


  • klicken Sie in der Menüspalte auf "Berichtsvorlagen"


  • Auf "+ Neue Berichtsvorlage" klicken und eine Berichtsvorlage anlegen → im Feld "Name" einen passenden Namen für Ihre Berichtsvorlage eintragen und auf "Speichern" klicken


  • Klicken Sie auf den Button "Bearbeiten" und öffnen Sie das Menü



  • Im Menü wählen Sie die passende "Formularvorlage" aus und klicken auf den Button "Vorlagedesigner"


  • Löschen Sie nun alles aus der Berichtsvorlage wie im Folgenden beschrieben → wichtig! Reihenfolge beachten 
  • Reihenfolge wie folgt  1. Seriendruckfelder, 2. Bild Platzhalter-Objekt, 3. Tabellen, 4. Kopf- und Fußzeile 


 1. Seriendruckfelder löschen (alle Texte und Symbole die grau hinterlegt sind) 

Rechtsklick → "Feld löschen" auswählen 


2. Bild Platzhalter-Objekt

 Rechtsklick → "Ausschneiden" auswählen


3. Tabellen

Rechtsklick → "Löschen" → "Tabelle" auswählen


4. Kopf- und Fußzeile 

Doppelklick → innerhalb der gestrichelten blauen Linie auf das Logo klicken → Taste "Entf" drücken


Doppelklick → innerhalb der gestrichelten blauen Linie Text markieren → Taste "Entf" drücken


Sobald die Berichtsvorlage komplett leer ist, können Sie ihr Dokument per "Copy-and-Paste" in die Berichtsvorlage übertragen. Wie das funktioniert, sehen Sie weiter unten. 


  • Texte/Bilder aus gewünschtem Dokument markieren → Rechtsklick → "Kopieren" auswählen 


  • Im Vorlagendesigner auf Menüpunkt "Start" klicken → Button "Lokale Zwischenablage verwenden" klicken → auf die leere Seite des Vorlagendesigner klicken → "Strg" + "V" Tasten drücken und Texte/Bilder einfügen → gegebenenfalls Formatierungen anpassen